Neu im Verleih, Medienempfehlungen ...

Filmab-Modul1-Cover

"Film ab!" Interaktive Kursmodule zu den Grundlagen der Filmsprache und Filmpraxis

Diese interaktive DVD enthält das erste Modul aus einer Reihe von Kursmodulen zur Filmsprache und Filmpraxis, die zurzeit von der Medienberatung Niedersachsen entwickelt werden. Die Kursmodule sollen helfen, das grundlegende Wissen zur Filmsprache und Filmpraxis selbständig zu erarbeiten, um es dann in der praktischen Filmarbeit in einem pädagogischen Umfeld umsetzen zu können.

Sie können aber auch als Material für eine Fortbildung unter Anleitung eines Referenten oder einer Lehrkraft dienen.

Verleihnummer: 6700013

film up

"Film ab!" Interaktive Kursmodule zu den Grundlagen der Filmsprache und Filmpraxis

"Ins rechte Licht gerückt"
Das 3. interaktive Kursmodul zu den Grundlagen der Filmsprache und der Filmpraxis jetzt im Verleih!
 
Das 3. Modul der Reihe "Film ab!" vermittelt grundlegende Informationen über den Einsatz von Licht beim Filmen. Es versucht darzustellen, wie wichtig das bewusste Setzen von Licht ist, und zwar nicht nur, um die Bildqualität der Aufnahmen zu verbessern sondern vor allem um die Bilder interessanter, plastischer und aussagekräftiger zu machen.

Verleihnummer: 6750584

film ab2

Film ab!
Modul 2 der interaktiven Kursmodule zur Filmsprache und Filmpraxis jetzt im Verleih.

Die Kursmodule sollen helfen, das grundlegende Wissen zur Filmsprache und Filmpraxis selbständig zu erarbeiten, um es dann in der praktischen Filmarbeit in einem pädagogischen Umfeld umsetzen zu können.
Sie können aber auch als Material für eine Fortbildung unter Anleitung eines Referenten oder einer Lehrkraft dienen. Im 2. Modul geht es um die 'Ordnung' im filmischen Raum und um die in diesem Zusammenhang wichtige "180°-Regel". Mit ihr werden so genannte "Achsensprünge" vermieden, was dem Zuschauer später die Orientierung im filmischen Raum erleichtert. Verleihnummer: 6750341

Praktische Filmarbeit im Förderschulbereich

Die Hebelkiste – Eine technische Materialkiste für die Grundschule

hebelkiste

Termine nur nach Vereinbarung.
Es bietet sich an, die Einführung im Rahmen einer Fachkonferenz direkt in Ihrer Schule durchzuführen.
Bitte sprechen Sie mich wegen eines Termines an:

Christian Mund, Tel. 01578-4509318, oder mzrh@kabelmail.net

gomehr Infos (pdf)

analog audio 3Audio-Aufnahme-Set, analog

für kleinere Audioproduktionen,
insbesondere in Kindertagesstätten und Grundschulen

Weiterlesen

Audio-Aufnahme-Set, digital

für die Produktion von Schulradiosendungen, Hörspielen und Musikclips

 

Weiterlesen

Screen-Shot-audacity

Hörspiele und Hörbücher

Das Medienzentrum der Region Hannover hat eine Reihe von Video-Tutorials erstellt, die Ihnen die Grundlagen zur Bedienung der Freeware "audacity" erläutern.
Dazu wurde als eine ganz schultypische Situation die Produktion eines kleinen Hörspiels mit Grundschulkindern nachgestellt, in deren Verlauf zunächst die Sprecheraufnahmen mit einem externen Aufnahmegerät thematisiert werden, welche dann nach der Übertragung in den Computer mit audacity geschnitten und bearbeitet werden.
Mit dem Hinzufügen von Musik und Geräuschen nimmt das "Mini-Hörspiel" weiter Form an bis es schließlich zu einer Audiodatei im mp3-Format ausgegeben wird.

Wie man ein Hörspiel aufnimmt und mit dem kostenlosen Programm "audacity" bearbeitet, können Sie sich hier anschauen.

hoerspiele Als Tipp zur Anschaffung für alle Lehrkräfte, die mit den Schüler/innen eine Hörspielproduktion planen.
In einem ersten Infoteil wird die Arbeit professioneller Hörspielproduzenten vorgestellt. Die Mitmachteile stellen dann die einzelnen Schritte von der Idee bis zur Aufnahme und Bearbeitung vor. Das Buch ist in kindgerechter Sprache und Grafik konzipiert. zu dem Buch gibt es eine CD mit 80 frei verwendbaren Geräuschen für die eigene Hörspielproduktion.
Titel: Geräusche Werkstatt Hörspiele selber machen
Autoren: Hans Cybinski, Christian Neugebauer, Franziska Schiller
Verlag an der Ruhr 2004 Preis: ca. 20,- €
Da es für diese Veröffentlichung keine Verleihrechte gibt, kann es im Medienzentrum leider nicht ausgeliehen, dafür aber gerne eingesehen werden.

HerzenswaermePraktische Filmarbeit im Förderschulbereich

Ein Praxisbericht von der Pestalozzi-Schule Burgwedel

Die Pestalozzi-Schule in Burgwedel ist eine staatlich anerkannte Förderschule in Trägerschaft des Diakonie-Zentrums Pestalozzi-Stiftung, in der etwas 130 Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf in den Bereichen "Emotionale und Soziale Entwicklung", "Geistige Entwicklung" und "Lernen" unterrichtet werden.
Hier wird seit 2009 erfolgreich praktische Filmarbeit im Rahmen einer Film-AG betrieben.

 

gomehr Infos

Filmanalyse in Schule und Unterricht

Die Kerncurricula zahlreicher Fächer sehen vermehrt Filmbildung in Schule und Unterricht vor. Das Medienzentrum der Region Hannover bietet in diesem Zusammenhang verschiedene Fortbildungen zum Thema Filmsprache und Filmanalyse an. Darüber hinaus stellt das MZRH mit dem Niedersächsischen Filmkanon Materialien für die Filmanalyse zur Verfügung.

Der Niedersächsische Filmkanon 5. Staffel 2012

 filmkanon2012

space

 

Der Niedersächsische Filmkanon 4. Staffel 2011

zwoelf uhr mittags

zug des lebens

tod in venedig

space

space

 

Der Niedersächsische Filmkanon 3. Staffel 2010

aguirre

bruecke

pfeifen

space

 

Der Niedersächsische Filmkanon 2. Staffel 2009

Azur und Asmar (VerleihNr. 4671118)azur Drehbuch/Regie: Michel Ocelot
Frankreich 2006
Länge: 95 Minuten
Altersfreigabe: FSK 6
Es waren einmal zwei Kinder: Azur, blond und blauäugig, Sohn des Schlossherren, und Asmar, schwarzes
Haar und dunkle Augen, Sohn der Amme, die die beiden wie zwei Brüder großzog. Eines Tages aber reißt
das Leben die beiden Jungen auseinander. Der Schlossherr schickt seinen Sohn zu einem Privatlehrer in
der Stadt, die Amme braucht er nicht mehr und jagt sie samt ihrem Sohn aus seinem Haus.
Auch wenn sie nun getrennt in verschiedenen Ländern aufwachsen, träumen Azur und Asmar davon, die
Fee der Djinns zu befreien, wie sie es aus den Erzählungen der Amme kennen. Als sie erwachsen sind,
machen sie sich auf die Suche nach ihr, jeder für sich, doch bald kreuzen sich ihre Wege wieder. Nun sind
sie Rivalen geworden im Kampf um die Befreiung der Fee. Ein Abenteuer beginnt, das sie in magische
Welten führt, voller Wunder und Gefahren…
Auszeichnungen: Preis für den besten Animations-Langfilm – Internationales Trickfilmfestival Stuttgart 2007; Sélection
„Un certain regard“, Cannes 2006
Pressezitate:„Michel Ocelot, der auch schon die Kiriku-Filme animiert hat, ist ein wunderschönes Märchen gelungen, das
in seinen Farben sehr orientalisch wirkt und in seiner Botschaft die Versöhnung unterschiedlichster Kulturen hat.“
(Kinderfilmfest München)
Schwerpunkte der Filmanalyse: Animationsfilm; Fremde Kulturen; Filmanalyse in der Grundschule; Illusion
und Märchen; Spielerischer Umgang mit Filmausschnitten; Filmfaltklebebuch; Daumenkino;
Szenenauslegetafeln

Paris, je t'aime (VerleihNr. 4671119)paris Gesamtregie: Alexander Payne
Frankreich 2006
Länge: 120 Minuten
Altersfreigabe: FSK 6
Paris, je t'aime ist ein internationaler Episodenfilm aus dem Jahr 2006, in dem sich alles um das
Thema "Liebe" dreht.
Regisseure aus aller Welt und ein großes Aufgebot an internationalen Filmstars erzählen kleine Geschichten
über die Liebe in ganz unterschiedlichen Ausprägungen und folgen dabei ihrer völlig eigenen Vision. In den
5-8minütigen Kurzfilmen wird Paris als Stadt gezeigt, in der sich alle gesellschaftlichen Schichten und die
unterschiedlichsten Kulturen - nicht ohne Probleme - bunt mischen.
Schwerpunkte der Filmanalyse: Episodenfilm; Wirkung der Filmsprache; Gestaltungsmittel und
Wechselwirkungen; Konstruktion filmischer Realität; Erzählmittel der Filmsequenzen; Funktion von Musik

Die fabelhafte Welt der Amélie (VerleihNr. 4671120)
Drehbuch/Regie: Jean-Pierre Jeunetamelie Frankreich 2001
Länge: 117 Minuten
Alterfreigabe: FSK 6
Amélie ist nicht ganz von dieser Welt. Aber das macht nichts. Amélie liebt die kleinen Dinge. Sie hat den
Kopf in den Wolken, aber dennoch steht sie mit beiden Beinen auf der Erde. Als sie eines Tages beschließt,
als gute Fee in das Leben ihrer Mitmenschen einzugreifen, weiß Amélie genau, was sie zu tun hat. Sie wird
Schutz- und Racheengel in einer Person. Alles scheint ihr zu gelingen, aber als sie Nino, den Mann ihrer
Träume, trifft, weiß sie nicht, wie sie sich selbst zum Glück verhelfen soll.
Schwerpunkte der Filmanalyse: Drei-Akt-Struktur; Fünf-Akt-Schema; Gestaltungsmittel; Storyboard;
Filmprotokoll; Einstellungsgrößen; Filmpräsentation; Filminterpretation; Filmrezeption

 

Der Niedersächsische Filmkanon 1. Staffel

Filme und Materialien zur Filmanalyse in Schule und Unterricht
Die Filmsprache hat ihre eigenen Regeln und will wie eine Fremdsprache erlernt werden. Filmanalyse ist dabei eine der Grundvoraussetzungen bei der Vermittlung von Medienkompetenz.
In jedem Schuljahr bieten die Medienzentren in Niedersachsen drei Spielfilme mit Unterrichtvorschlägen zur filmanalytischen Behandlung im Unterricht an.
Die ausgewählten Spielfilme sollen helfen die Filmanalyse als Unterrichtsgegenstand in unterschiedlichen Fächern zu etablieren. So werden im Laufe der Jahre Beispiele für die Fächer Deutsch, Fremdsprachen, Kunst und Musik angeboten, genauso wie für verschiedene Schulstufen.
Die didaktischen Schwerpunkte der 1. Staffel

M – Eine Stadt sucht einen Mörder (Verleihnr. 4670886)m
Die Parallelmontage
Das musikalische Erkennungszeichen
Die dramatische Zuspitzung
Kameraeinstellungen

2001: Odyssee im Weltraum (Verleihnr. 4670888)2001
Musik im Film
Die Zeitlupe
Der Verbindungsschnitt (match-cut)
Die dramatische Steigerung der Spannung
Kameraeinstellungen

Der Untertan (Verleihnr. 4670887)untertan
Literaturverfilmung
Die satirische Übertreibung
Die Perspektive
Das Storyboard
Kameraeinstellungen

Zu jedem Titel gibt es den Film in der Gesamtlänge.
Auf einer zweiten didaktischen DVD wird zusätzlich eine Fülle von Materialien und Modulen angeboten, die der Lehrer oder die Lehrerin sofort und unabhängig vom Vorwissen im Unterricht einsetzen kann. Darüber hinaus werden zahlreiche Hinweise und Hilfen für eine intensivere Beschäftigung mit Filmanalyse angeboten.