Die kleine Benimmschule

Filme zum problematischen Verhalten von Kindern und Jugendlichen

Kostenlos zum Download und zum Ausleihen für Schulen, Kitas, Jugend- und Kulturarbeit.

Die kleine Benimmschule 3

Länge: ca. 20 min f   Produktionsjahr: 2018

benimmschule
Der 11-jährige Jonathan ist stolz, als seine Mutter sich von ihrer Bürgerinitiative zur Kandidatin für die nächste Bürgermeisterwahl aufstellen lässt. Doch schon bald erscheinen die ersten falschen Darstellungen dazu im Internet. Anfänglich werden nur ausgedachte Interviews veröffentlicht und Bilder in einem falschen und negativen Zusammenhang gebracht. Dann aber greift ein Unbekannter mit einem Fake-Account die ganze Familie an. Besonders ärgert es Jonathan, dass Mitschüler und Freunde jedes Wort im Netz für bare Münze nehmen und unkritisch weiterverbreiten. Jonathan handelt. Er nutzt seine Computerkenntnisse, um auf die Spur desjenigen zu kommen, der seiner Familie schadet, denn er hat einen Verdacht. Spannendes Drama um einen Jungen, der mit perfiden Falschmeldungen im Netz konfrontiert wird.

Die kleine Benimmschule 4benimmschule4

Länge: 39 min   Produktionsjahr: 2009

Die 12jährige Chrissie bekommt die Härte des sozialen Abstiegs ihrer Familie zu spüren, als ihre Eltern das Geld für eine Klassenfahrt nicht bezahlen können. Die Zeit drängt und Chrissie muss sich etwas einfallen lassen. In der negativen Variante „Geld allein ...“ der Geschichte will Chrissie es um jeden Preis vermeiden, dass jemand aus ihrer Klasse etwas von dem Firmenkonkurs des Vaters erfährt. Als sie das Portemonnaie der Mutter eines Mitschülers findet, fasst sie den Plan, sich das Geld selbst zu besorgen. Sie lügt, betrügt und stiehlt. Am Ende fliegt sie auf und alles ist verloren. In der positiven Variante „Geld kostet“ hingegen geht Chrissie offener mit ihrem Problem um. Sie wird aktiv – arbeitet, handelt, verkauft und tauscht. Zum Schluss ist es aber die Solidarität ihrer Klassenkameraden, die es ihr ermöglicht, mit auf die Klassenfahrt zu fahren.

Die kleine Benimmschule 6 - Sauberkeit und Hygiene

Länge: 20 min   Produktionsjahr: 2013

benimmschule6Der zwölfjährige Max und sein zehnjähriger Bruder Moritz könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Max es hasst, sich morgens vernünftig zu waschen, sich frische Sachen anzuziehen und im Allgemeinen sorglos mit dem Thema Hygiene umgeht, hat Moritz es sich als Junior-Hygieneinspektor der Schule zur Aufgabe gemacht, gegen Brillenrandpinkler und Händewaschverweigerer vorzugehen. Sein Credo ist: Hygiene geht uns alle was an. So sind Konflikte zwischen den beiden vorprogrammiert, bis hin zum dramatischen Schluss, als Max und Moritz Eltern samt ihren Gästen mit einer Lebensmittelvergiftung ins Krankenhaus müssen. In oft humorvoller und immer anschaulicher Weise zeigt der Film Alltagssituation rund um das Thema Hygiene und Sauberkeit. So geht es um: - Sauberkeit auf Schultoiletten - Die Verbreitung von Keimen - Die Gefahren beim Essen mit dreckigen Händen - Die Wichtigkeit des Händewaschens - Unangenehmen Körpergeruch - Tiere im Haushalt - Wie das unhygienische Verhalten eines Einzelnen andere betrifft - Um Hygiene bei der Essenszubereitung.

Die kleine Benimmschule 7 - Respekt auch vor dem Lehrer & Zivilcourage

Länge: 28 min   Produktionsjahr: 2013

benimmschule7Als die 12-jährige Maxi mit ihren Eltern mitten im Schuljahr in eine neue Stadt zieht, sieht sie sich auf einmal mit vielen neuen und teilweise sogar gefährlichen Situationen konfrontiert. In Maxis Klasse wird der idealistische Deutschlehrer von den Schülern gemobbt, während alle vor dem autoritären Physiklehrer kuschen. Auf der Straße wird Maxi Zeuge, wie eine Mädchengang einen Kioskbesitzer bestiehlt und drangsaliert und in der Nachbarwohnung wird für alle hörbar eine Frau von ihrem Mann geschlagen. Zu allem Übel verweigert ihr Vater die Erlaubnis an einer Demo gegen die Abholzung eines Parkes teilzunehmen, die die forsche Julia aus ihrer Klasse organisiert hat. Dann wird sie selber auf dem Schulweg angegriffen. Maxi muss sich entscheiden: Will sie in ihrem Leben nur Zuschauer sein oder tut sie das, was sie für richtig hält, auch wenn es bedeutet, gegen ihren Vater und selbst gegen die ganze Klasse aufzustehen. So geht es um: - Wie verhalte ich mich, wenn Mitschüler einen Lehrer mobben? - Wie reagiere ich, wenn ich von einem Lehrer ungerecht behandelt werde? - Was soll ich tun, wenn sich die Nachbarn in der Wohnung nebenan immer heftiger streiten? - Wie kann ich mich für den Erhalt „meines Parks“ einsetzten, der einem Einkaufszentrum weichen soll? - Was kann ich tun, wenn ich am Schulweg Zeuge eines Diebstahls werde? - Wie reagiere ich, wenn ich von anderen Kindern und Jugendlichen auf der Straße bedroht werde?

Die kleine Benimmschule 8 - Vandalismus in der Schule

Länge: 25 min   Produktionsjahr: 2015

benimmschule8In TILLs Klasse wird sein Freund KAI regelmäßige von der Gang rund um den etwas älteren BEKIR gemobbt. Eines Tages läuft die Situation aus dem Ruder. Zwei Stühle fliegen aus dem Fenster und zerschellen auf dem Schulhof, zerstören ein Beet und verletzen einen Jungen. Die junge Klassenlehrerin MIKA REISTER wird Zeugin des Geschehens und ist erbost über die Rücksichtslosigkeit ihrer Schüler, die sie sofort zur Rede stellt. Obwohl nur wenige beteiligt waren, will niemand die Schuldigen benennen. Auch Till findet die Situation anfänglich eher amüsant, was sich aber ändert, als er nach und nach merkt, dass er von den Konsequenzen selbst betroffen ist. Als Kai schließlich doch Mika Reister alles erzählt, lauert ihm die Gang vor der Schule auf. Till muss sich jetzt entscheiden. Steht er zu dem, was er für richtig hält und kassiert eine Abreibung oder bleibt er weiter neutral. Anhand dieser spannenden Geschichte, bei der ein sympathischer Protagonist in einem moralischen Dilemma im Mittelpunkt steht, werden verschiedenste Aspekte zum Thema Vandalismus in der Schule behandelt, sowie dessen Konsequenzen für den Einzelnen und das Gemeinwesen: - Mutwillige Zerstörung von Schulinventar - Verletzende Schmierereien an Wänden - Zerstörung aus Langeweile - Zerstörung des Eigentums anderer Schüler - Gefahr für Leib und Leben - Wer trägt die Kosten für den Schaden? - Beeinträchtigung des Schulbetriebs - Kollektives Schweigen ist Täterschutz - Vandalismus als eine Form der Gewalt - Negative Auswirkungen auf das Klassenklima.

Die kleine Benimmschule 10 – Kleidercode

Länge: 35 min   Produktionsjahr: 2017

benimmschule10Melles beste Freundin Pia (12) wird eines Abends nach dem Sport angegriffen. Schnell macht das Gerücht in der Schule die Runde, dass Pia vergewaltigt wurde und dass die frühreife Pia das durch ihren freizügigen Kleidungsstil provoziert hätte. Melle fühlt sich schuldig, da sie Pia an dem besagten Abend ermutigt hatte, nur spärlich bekleidet nach Hause zu radeln. Ihr Lehrer, Melles Vater Herr König, versucht eine Diskussion in der Klasse über angemessene und unangemessene Kleidung herbeizuführen, indem er in der Projektwoche die Schüler zum Thema Kleidung in fremden Kulturen und in früheren Zeiten recherchieren lässt. Anhand der spannenden Geschichten der zwei Protagonistinnen werden wichtige Fragen zum Thema Kleidung in der Schule behandelt: Was löst Kleidung bei anderen aus, was sind die gesellschaftlichen Normen bezüglich Freizügigkeit? In einer Modeschau der Kulturen werden von Schülern Mode aus folgenden Epochen und Kulturkreisen vorgestellt: Biedermeier - 20er Jahre – Massai – China – Guatemala – Sámi – Japan – Indien - 70er Jahre – Dubai.

Die kleine Benimmschule 12 - Body Shaming

Länge: 25 min   Produktionsjahr: 2019

benimmschule12Obwohl die 14-jährige Thea normalgewichtig ist, findet sie sich zu dick. Sie leidet unter ihrem negativen Selbstbild und unter einer hoffnungslosen Schwärmerei zu einem älteren Jungen. Thea fühlt sich zunehmend isoliert. Als die Mutter eine politische Kampagne beginnt, häufen sich die negativen Kommentare im Internet und die ganze Familie wird in den Shitstorm mit hineingezogen. Von Thea erscheint ein sehr unvorteilhaftes Bild im Netz, über das sich alle lustig machen. Die ohnehin labile Thea hält dem Druck nicht stand und versucht, sich das Leben zu nehmen. Im Krankenhaus kümmert sich die neue Mitschülerin Esther um sie. Es gelingt ihr, Thea dazu zu motivieren, sich zu wehren. Mit Esthers Hilfe begreift Thea schließlich, dass sie sich nicht von den Meinungen anderer abhängig machen darf. Spannendes Drama um ein Mädchen, das trotz seines normalen Aussehens gemobbt wird und herausfindet, wie sie damit umgehen muss. - Was ist Bodyshaming? - Wie gerät man in diese Situation? - Wie kann ich mir selbst und anderen in dieser Situation helfen? - Persönliche Auswirkungen aus kindlicher Sicht.


© 2020 – Medienzentrum der Region Hannover
Our website is protected by OHSecurity!